RANCH WOOD KENTUCKY BOURBON WHISKEY


Ranch wood kentucky bourbon whiskey


English version below.

 

Stärke:

40% vol.

 

Alter:

Unbekannt (mindestens vier Jahre)

 

Kategorie:

Kentucky Straight Bourbon Whiskey

 

Fässer:

Frische Fässer aus amerikanischer Weißeiche

 

Preis:

7,59 € / 0,7 Liter

 

Gekauft bei:

Penny

 

Glas:

Tumbler

 

Farbe:

Dunkler Bernstein

 

Nase:

Würziges Eichenholz, Kaffee-Noten. Das Bouquet erinnert an Lebkuchen und weihnachtliche Gewürze. Eine sehr leckere Nase!

 

Geschmack: 

Ausgesprochen würzig, aber mild und angenehm zugleich. Es tummeln sich Geschmäcker von Vanille und Karamell, gepaart mit Holznoten und einer schön eingebundenen Würzigkeit.

 

Abgang:

Lang, süß und wärmend, mit Vanille und Röstaromen. 

 

Last Drop:

Würzig

  

Fakten zum Whiskey

Wie so oft bei den Discounter-Whisk(e)ys, ist es nicht einfach an Fakten heranzukommen.

Mit ein wenig Recherche und einem genaueren Blick auf die Flasche, können wir jedoch den ein oder anderen Rückschluss ziehen, auch wenn wir hier betonen möchten, dass dies ohne handfeste Belege schlicht mutmaßlicher Natur ist.

 

Das Etikett der Flasche besagt: "Distilled and shipped by Willow Springs Distilling Co., Kentucky USA".

Üblicherweise sind wir den Wortlaut "Distilled and bottled by..." gewohnt. 

Hieraus kann der Rückschluss gezogen werden, dass der Whiskey selbst nicht von der Willow Springs Distilling Company in Flaschen abgefüllt wurde. 

 

Wie aber kam der Whiskey dann in die Flasche?

 

Möglicherweise wurde er direkt in den USA von einem anderen Unternehmen abgefüllt.

Wahrscheinlich ist aber auch, dass der Whiskey in Kunststofftanks abgefüllt, nach Hamburg verschifft und dann in den jeweiligen Bezugsländern (DE/AT/IT/CZ/HU/RO) auf Flaschen gezogen wurde. 

Denn immerhin ist es geltendes Gesetz, dass ein Whisk(e)y nur dann seine Herkunft auf dem Etikett führen darf, wenn das Fass in dem er lagert, nie den Boden eines anderen Landes berührt hat. 

Diese Art des Verschiffens würde auch erklären, woher der auffällig günstige Preis von 7,59 € pro Flasche kommen könnte, da so z.B. an Gewicht gespart werden kann, was die Transportkosten verringern könnte.

 

Als kleine Randnotiz sei bemerkt, dass der Whiskey von einem Unternehmen namens YLLDAL INTERNATIONAL GMBH importiert wird. YLLDAL hat seinen Sitz in Hamburg und gehört zum Unternehmen BORCO, ebenfalls Importeur für Spirituosen. 

BORCO importiert mitunter amerikanische Whiskeys wie Elijah Craig, Evan Williams und PennyPacker.

 

Unser Eindruck

Genau das, was man von einem Bourbon erwartet. Und doch wieder nicht. Denn oftmals ist der Geruch von Bourbon mit einer nicht immer angenehmen Klebstoffnote verbunden, was hier absolut nicht der Fall ist. Der Whiskey ist einfach, aber rund und es fehlt ihm an der für Bourbon oft so typischen Widerspenstigkeit. Er schmeckt am besten, wenn man ihn mit großen Schlücken verkostet.

Für diesen Preis ein absoluter Gewinner!

 

And now in English!

 

Strength:

40% vol.

 

Age:

Unknown (at least four years)

 

Category:

Kentucky Straight Bourbon Whiskey

 

Barrels:

Fresh barrels of American white oak

 

Price:

€ 7.59 / 0.7 liter

 

Bought at:

Penny Supermarket

 

Glass:

Tumbler

 

Colour:

Dark amber

 

Nose:

Spicy oak, coffee notes. The bouquet is reminiscent of gingerbread and Christmas spices. A very tasty nose!

 

Taste:

Extremely spicy, but mild and pleasant at the same time. There are flavors of vanilla and caramel, paired with woody notes and a beautifully integrated spiciness.

 

Finish:

Long, sweet and warm, with vanilla and roasted aromas.

 

Last Drop:

Spicy

  

Whiskey Facts:

As so often with the discounter whisk(e)ys, it's not easy to get facts.

However, with a little research and a closer look at the bottle, we can come to one conclusion or another, even though we would like to emphasize that this is without obvious evidence of a purely presumptuous nature.

 

The label of the bottle says "Distilled and shipped by Willow Springs Distilling Co., Kentucky USA".

Usually we are used to the wording "Distilled and bottled by ...".

From this it can be concluded that the whiskey itself was not bottled by the Willow Springs Distilling Company.

 

But how did the whiskey get into the bottle?

Maybe it was bottled directly in the US by another company.

But it is also likely that the whiskey was bottled in plastic tanks, shipped to Hamburg and then bottled in the respective countries (DE/AT/IT/CZ/HU/RO).

After all, it is the current law that a whisk(e)y may only have its origin on the label if the barrel in which it is maturing has never touched the soil of another country.

This type of shipping would also explain where the conspicuously cheap price of € 7.59 per bottle could come from, as, for example, weight can be saved, which could reduce transport costs.

 

As a side note it should be noted that the whiskey is imported from a company named YLLDAL INTERNATIONAL GMBH. YLLDAL is located in Hamburg and belongs to the company BORCO, also an importer of spirits.

BORCO sometimes imports American whiskeys like Elijah Craig, Evan Williams and PennyPacker.

 

Our Impression

Exactly what you would expect from a bourbon. And yet not again. Because often the scent of bourbon is associated with a not always pleasant adhesive note, which is absolutely not the case here. The whiskey is simple but round, and lacks the unruliness that is so typical of Bourbon. It tastes best when tasted with large sips.

An absolute winner in this price category!