ZAISER ROASTED GRAIN


ZAISER ROASTED GRAIN


Stärke:

40% vol.

 

Alter:

3 Jahre

 

Kategorie:

Grain

 

Fässer:

Ungarische Eiche

 

Preis:

32,50 € / 0,5 Liter

 

Glas:

Glencairn

 

Farbe:

Dunkler Weißwein

 

Nase:

Der Name ist Programm: Geröstete Haselnüsse und verbranntes Getreide werden von Zitrusnoten umweht. Vanille und frisches Popcorn, getragen von dezenten Schwefelnoten.

 

Geschmack: 

Haselnusscreme und Vanille, Kaffee- und Espressonoten, die bei einem handgewärmten Glas noch besser zum Ausdruck kommen.

 

Abgang:

Lang, mit Noten von Haselnüssen und Espresso.

 

Last Drop:

Verkohlte Haselnüsse

 

Fakten zum Whisky

Die Weizenkörner, aus denen dieser Whisky gewonnen wird, werden vorab auf eine Stahlplatte gelegt und über offenem Feuer geröstet. Gelagert wird der Whisky für drei Jahre in einem kleinen Fass aus ungarischer Eiche. 

 

Unser Eindruck

Bevor wir unseren Eindruck zu diesem Whisky wiedergeben, möchten wir erwähnen, dass wir ihm uns erst gewidmet hatten, nachdem wir bereits den Zaiser Single Malt sowie den Zaiser Double Cask verkostet hatten.

 

Im Unterschied zu den beiden eben genannten Whiskies, verzichtet der Roasted Grain auf die Lagerung in ausgebrannten Apfelmostfässern. Diese Tatsache allein macht diesen Whisky zwar noch nicht interessanter als viele andere Whiskies, aber definitiv zugänglicher. 

 

Der Zaiser Roasted Grain zeigt eine sehr interessante Variante davon auf, wie man einem Whisky einen rauchigen Charakter zuweisen kann, ohne ihn zu torfen. Die Rauchigkeit unterscheidet sich aufgrund des von Zaiser eigens kreierten Verfahrens schon dadurch, dass nicht beispielsweise maritime, dafür aber nussige Noten den Weg ins Destillat und im Anschluss wieder aus dem ungarischen Eichenfass heraus finden. 

 

Zwar fährt man eine leicht holprige Strecke mit diesem Grain im Glas, doch man kann darüber hinweg sehen, da es nun einmal auch einfach sein könnte, dass die Noten die man wahrnimmt nicht holprig, aber neu sind. Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

 

Wir freuen uns darüber, dass sich wiedereinmal ein Brenner getraut hat, etwas Neues zu versuchen. 

 

Sie wollen mehr über Zaisers Roasted Grain erfahren? Dann schauen Sie sich doch hier einmal um.